Qualitätsmanagement

Die Orientierung am Wohl der Kinder und ihrer Familien steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir nahmen in den Jahren 2000 bis 2002 am Projekt: “Die Weichen für die Zukunft stellen-Qualitätsmanagement in Tageseinrichtungen für Kinder“ teil. Zusammen mit zehn anderen Einrichtungen aus der Diözese Augsburg führten wir anhand der DIN EN ISO das Qualitätsmanagementsystem ein. Der Aufbau und die Abläufe unserer Einrichtung wurden analysiert („Was soll erhalten bzw. verbessert werden?“), strukturiert und im Handbuch niedergeschrieben. Klare Zuständigkeiten und Verantwortungsbereiche sind für jede/n Mitarbeiter/in geregelt. Inhaltlich orientieren sich die Prozesse an fachlichen und organisatorischen Standards, die unserem pädagogischen Konzept entsprechen.

Unser Leitbild ist der Kern dieses Konzepts. Es ist die Unternehmensphilosophie unserer Einrichtung wodurch wir ein Profil bekommen. Es ist das Bild, das unser Handeln leitet.

Wir machen unsere Arbeit transparent, zeigen Professionalität und Kompetenz. Zur Umsetzung unseres Leitbildes setzen wir uns jährliche Ziele. Die Orientierung am Kunden ist ein wesentlicher Punkt. Mit dem Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems wollen wir dazu beitragen, die Zufriedenheit der Eltern und Kinder noch mehr in den Blick zu nehmen. Die kontinuierliche Verbesserung unserer Arbeit ist uns deswegen ein besonderes Anliegen.

All das garantieren wir den Kindern und Eltern

  • Versprochene Leistungen werden in jeder Gruppe erbracht
  • Alle unsere Kunden erfahren die gleiche Qualität an Arbeit
  • Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen der Kinder und Eltern werden durch Umfragen und Bedarfsanalysen ermittelt
  • Fort- und Weiterbildungen der Mitarbeiter/innen