Weihnachten 18

Weihnachten

Markt und Straßen steh’n verlassen,
still erleuchtet jedes Haus.
Sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

 

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,

tausend Kindlein steh’n und schauen,
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld.
Hehres Glänzen, heil’ges Schauen,
wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen.
Aus des Schnee’s Einsamkeit
steigt’s wie wunderbares Singen:
Oh Du gnadenreiche Zeit!

von Joseph von Eichendorff

 

Liebe Eltern,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und nach dem St. Martinsumzug und dem Besuch des Nikolaus wurden nun auch die letzten Geschenke von den Kindern verpackt, die mit viel Liebe und Fleiß gebastelt wurden.

Die Kinder fiebern jetzt dem Weihnachtsfest entgegen und sie zählen schon die Nächte, die sie noch schlafen müssen.

Wir wünschen Ihnen und ihrer Familie eine ruhige besinnliche Weihnachtszeit und ein glückliches, gesundes neues Jahr 2019.

Die Kindertagesstätte öffnet wieder am 07.01.2019